Bauknecht WS 133 Wäscheschleuder

Die Bauknecht WS 133 Wäscheschleuder eignet sich für jeden Haushalt, in dem auf eine mit Schleuder kombinierte Waschmaschine verzichtet wird. Die Schleuderleistung ist höher als bei Waschmaschinen mit integrierter Schleuder, wodurch sich das separate Gerät für eine schnelle Trocknung der Wäsche eignet und vor allem in Eigenheimen mit Waschkeller überzeugt. Die hohe Schleuderleistung bei geringem Gewicht von unter 10 Kilogramm, sowie einem kleinen Durchmesser von 35 Zentimeter und die schonende Trocknung lassen der Bauknecht WS 133 Wäscheschleuder viel Aufmerksamkeit zuteil werden und sie im Vergleich zu Waschmaschinen mit Schleuderleistung bestens abschneiden.

Auch auf die Bauknecht Sicherheitsautomatik, sowie eine korrosionsbeständige Edelstahltrommel müssen Kunden bei der Bauknecht WS 133 Wäscheschleuder nicht verzichten. Alles in allem handelt es sich um einen praktischen Haushaltshelfer, mit dem die Wäsche beim Schleudern geschont und dementsprechend in ihrer Langlebigkeit erhalten wird.

Die AusstattungBauknecht WS 133 Wäscheschleuder

Am Deckel der Bauknecht WS 133 Wäscheschleuder befindet sich eine eingelassene Grifflasche, die das Öffnen und Schließen des Geräts vereinfacht. Insgesamt können 3 Kilogramm Wäsche pro Schleudergang getrocknet und bei einem Energieverbrauch von 0.03 Kilowattstunden getrocknet werden. Mit 2800 UpM Schleuderleistung ist das Modell von Bauknecht ein echtes Supertalent und verkürzt die Trockenzeit in Gegenüberstellung zum klassischen Wäschetrockner enorm.

Für bügelfreie Wäsche werden je nach Materialstärke zwischen 15 und 30 Minuten benötigt. Da die Wäscheschleuder WS 133 über die hochwertige Bauknecht Sicherheitsautomatik verfügt, muss man während des Schleudervorgangs nicht dabei stehen und kann sich anderen Aufgaben im Haushalt widmen.

Ein Austreten des Restspülwassers ist ausgeschlossen und wird von der Sicherheitsautomatik verhindert.

Details ansehen

Optischer Eindruck

Optisch erinnert die rund gehaltene Wäscheschleuder von Bauknecht an ihre Vorgänger, die in den 50er bis 70er Jahren aktuell waren. Das Retro Design und die weiße Farbe lassen sie in jedem Badezimmer kombinieren und sorgen für eine klassische Ausstrahlung.

Der Deckelrand und die Standfüße sind grau gehalten. In der Gesamtheit zeigt sich die Bauknecht WS 133 stabil und hochwertig verarbeitet, kommt ohne technische Spielereien und macht einen stabilen, äußerst robusten Eindruck.

Positive Eigenschaften

  • geringes Gewicht von nur 3 Kilogramm
  • sichere Standfüße mit rutschfester Unterseite
  • praktisch kleine Außenmaße
  • geringe Schleuderzeit von maximal 30 Minuten
  • 2800 UpM Schleuderleistung

Negative Eigenschaften

  • leider nur Energieeffizienz C
  • relativ laute Betriebsgeräusche
  • auf Fliesenboden wandert die Wäscheschleuder im Hochbetrieb

Sicherheitsmerkmale

Die Bauknecht WS 133 Wäscheschleuder verfügt über eine Sicherheitsautomatik, die das Austreten von Restwasser vermeidet und bei Fehlfunktion sofort abschließt. Wenn die Schleuder mit zu hohem Gewicht beladen wird, verhindert die Sicherung den Betreib und beugt damit einer Beschädigung durch unsachgemäßen Gebrauch vor. Die Schleuder lässt sich sofort nach Beendigung des Schleudervorgangs öffnen, da die Trommel ohne Nachlaufzeit stehen bleibt.

Aufbau und VerarbeitungBauknecht WS 133 Wäscheschleuder

Da das Modell ohne unnötige technische Spielereien kommt, wirkt sie in ihrem Aufbau sehr einfach. Die Einfachheit spiegelt sich in der Bedienung wider, was ein großer Vorteil im Einsatz wird. Der Deckel mit Verschlussgriff zeigt sich stabil und auch die Grifflasche ist robust verarbeitet. Durch die straffe Federung zeigt sich das Gerät in langlebiger Qualität, die auch im vielfachen Gebrauch nicht nachlässt und dementsprechend nachhaltig ist.

Im Aufbau wurde sich an den früheren Modellen aus Omas Zeiten orientiert, da sich das einfache Prinzip der Wäscheschleuder bewährt hat. Die robuste Verarbeitung von außen setzt sich im Inneren der Bauknecht WS 133 fort. Es gibt keine scharfen Kanten und keine Areale, die sich nicht oder nur mit größter Mühe reinigen lassen.

Die Trommel schlägt nicht aus und bewegt sich gleichmäßig in der dafür vorgesehenen Verankerung.

Details ansehen

Leistungsmerkmale

2800 UpM bringen ausreichend Power, um auch schwere und voll Waschwasser gesaugte Jeans oder Jacken zu trocknen. Es fällt nicht schwer, den letzten Tropfen Wasser im Schleudervorgang zu entfernen und sich trotz Höchstleistung auf ein sehr schonendes Trocknungsprinzip zu berufen. Im Gegensatz zu einem Wäschetrockner ist die Schleuder zwar ein wenig lauter, dafür aber nachhaltiger im Ergebnis und günstiger im Energieverbrauch.

Trotz 2800 UpM pro Minute und Energieeffizienzklasse C schleudert dieses Modell von Bauknecht bei einem Stromverbrauch von gerade einmal 0.03 Kilowattstunden. Restfeuchte in der Wäsche ist nicht vorhanden, wenn die laut Hersteller vorgegebene Schleuderzeit eingehalten wird.

Die Handhabung

Bauknecht WS 133 WäscheschleuderIn der Handhabung stellt die Bauknecht WS 133 beim ersten Öffnen vor eine Herausforderung, da man mit dem linken Daumen auf den Deckel drücken und diesen bis zum Anschlag senken, gleichzeitig den Schalthebel von innen nach außen drehen muss. Wer die erste Hürde überwunden hat, findet im Inneren der Bauknecht Wäscheschleuder die Gebrauchsanweisung, in der unter anderem auch die Deckelöffnung verständlich beschrieben ist.

Mit langen Fingernägeln kann sich die Bedienung allerdings schwieriger gestalten, da die Feder des Schalthebels sehr straff sitzt und bei frühzeitigem Loslassen gegen die Fingernägel schnipst. Die Bedienung für einen Schleudervorgang selbst ist nicht schwierig und mit wenigen Handgriffen erledigt. Um sich nicht zu verletzen oder mit einem weiten T-Shirt am Griff hängenzubleiben, sollte man während des Schleudervorgangs lieber einen größeren Bogen um die Wäscheschleuder machen. Der Schalthebel ragt im geschlossenen Zustand über den Deckel hinaus, wodurch er durchaus in den Weg geraten kann.

Technische Besonderheiten

  • 2800 UpM sorgen für hohe Schleuderleistung und enorme Power.
  • Die Wäscheschleuder kommt mit Bauknecht Sicherheitsautomatik.
  • Straffe Feder der Verriegelung verhindert das Aufspringen des Deckels bei Hochleistung.
  • Unterschiedliche Einstellungsstufen je nach Wäsche und gewünschtem Trocknungsgrad.
Fazit

Mit der Bauknecht WS 133 Wäscheschleuder entscheidet man sich für einen praktischen und leicht bedienbaren Helfer im Haushalt. Aufgrund der hohen Leistung lassen sich Betriebsgeräusche nicht vollständig vermeiden, doch fallen diese nur bei eingestellter Höchstleistung wirklich ins Gewicht. Für Umweltschützer ist die Energieeffizienzklasse C zwar bedenklich, doch verbraucht die Schleuder weniger Strom als die meisten klassischen Wäschetrockner.

Preis und Leistung stehen in einem optimierten Verhältnis und sorgen für eine günstige Anschaffung, die mit Qualität und top Schleuderleistung überzeugt. Obendrein ist das Retro Design ein echter Blickfang und lässt sich im Waschkeller oder im liebevoll eingerichteten Badezimmer gleichermaßen integrieren. Leistungsstarkes Gerät zum überzeugend günstigen Preis!

Check Also

Bosch WVH28540 Waschtrockner Logixx 7

Bosch WVH28540 Logixx 7

Bei dem Bosch WVH28540 Waschtrockner Logixx 7 handelt es sich um ein modernes Kombigerät, das ...